LATEINAMERIKA WOCHE 2003

in Nürnberg

vom 25.01.2003
bis 01.02.2003

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003
 Info
 Programm
 Projekte
 Rückblick

Kontakt
Impressum

Programm

Achtung Vorverkauf: Ab Freitag, 10.01.03 gibt es Eintrittskarten für das Eröffnungskonzert mit BavaRio, für die Leseperformance mit "Zé do Rock" und für das Konzert "Tango Efusión" in der Kulturinfo, Königsstr. und in der Villa Leon im Vorverkauf.

Einlass zu den Veranstaltungen ist jeweils eine Stunde vor den angegebenen Zeiten – alle Veranstaltungen finden (sofern nicht anders angegeben) im Großen Saal des Bürgerzentrums 'Villa Leon' statt.

 
Veranstaltungen vor der Woche:
Lateinamerikanische Filme im Filmhaus (K4)
Sa. 18.1. 19.15,
So. 19.1. 11.15 h,
Mo. 20.1. 19.15 h

Y tú Mama tambien
Alfonso Cuaron, Mexico/USA 2001
Original mit deutschen Untertiteln
Filmhaus (K4), Königstr. 93, Nürnberg

 
So. 19.1. 19.15 h,
Mo. 20.1. 17.00 h,
Di. 21.1. 19.15 h

Toca para mí
Rodrigo Fürth, Argentinien, 2000
Original mit deutschen Untertiteln
Filmhaus (K4), Königstr. 93, Nürnberg

 

Veranstaltungen in der Woche:

Samstag, 25.01.
Beginn: 20.00 Uhr

Eröffnungskonzert mit „BavaRio“
Bayerisch-brasilianische Kultband, € 12.- / 10.-

 
Samstag, 25.01.
bis Samstag, 01.02.

Keramikausstellung
der brasilianischen Künstlerin Sandra Maria Bastos- Groth.

 
Sonntag, 26.01.
Beginn: 11.00 Uhr
(ab 10.30 Uhr Frühstück)

Leseperformance
mit „Zé do Rock“, dem deutsch-brasilianischen Sprachdeserteur und -jongleur, € 3.-

 
Sonntag, 26.01.
Beginn: 18.00 Uhr

„... unser täglich Brot gib uns heute...“
Lateinamerikagottesdienst
(in der Kirche St.Leonhard, Schwabacher Str. 54)

 
Montag , 27.01.
Beginn: 20.00 Uhr

Kaffeeklatsch.
„Welthandelsstrukturen am Beispiel Kaffee/Nicaragua“
mit Magnus Kersting, Hamburg.

 
Dienstag, 28.01.
Beginn: 20.00 Uhr

Ist Mexiko (schon) ein nordamerikanisches Land?
NAFTA, Demokratisierung und Mexikos Verortung in Lateinamerika.
Wolfgang Grenz, Hamburg.

 
Mittwoch, 29.01.
Beginn: 20.00 Uhr

Argentinien: Menschenrechte und Widerstand unter den Bedingungen der Globalisierung
mit Estela Scipioni, Argentinien, Universität Heidelberg

 
Donnerstag, 30.01.
Beginn: 20.00 Uhr

„Brasilien nach dem Sieg Lulas – Chancen für einen Politikwechsel?“
mit Rosalvo Schutz, Brasilien, Universität Kassel

 
Freitag, 31.01.
Beginn: 20.00 Uhr

Die Tage von Florenz.
Die Bedeutung des Europäischen Sozial Forums für die Proteste gegen die neoliberale Globalisierung.
mit Sandro Mezzadra, Universität Bologna

 
Samstag, 01.02.
Beginn: 20.00 Uhr

Konzert: „Pablo Ardouin & Tango Efusión“ – „Censurado“
Ein Programm mit authentischem Tango ohne falsches Pathos, € 12.- / 10.-

   

Ergänzung zur Woche:

Montag, 10.02.
Beginn: 20.00 Uhr

Bericht vom Welt-Sozial-Forum 2003
in Porto Alegre / Brasilien.
Albert Sterr, Nürnberg.


© 2003 - 2018 insertEFFECT