LATEINAMERIKA WOCHE 2004

in Nürnberg

vom 24.01.2004
bis 04.02.2004

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004
 Info
 Trägerkreis
 Programm
 Projekte
 Rückblick

2003

Kontakt
Impressum

Unterstützungsprojekte


Wozu Unterstützungsprojekte?
Den veranstaltenden Gruppen und Personen geht es darum, demokratische und emanzipatorische Kräfte in Lateinamerika und in der BRD politisch und materiell zu unterstützen. Deshalb wurde beschlossen, eingehende Spenden und den Überschuss der Woche ausgewählten Projekten zur Verfügung zu stellen.

Theo Rath, Sonderkonto, Postbank Nbg. 320559-858

 

Unsere Projekte

CUC (Comité de Unidad Campesina), Guatemala
Der CUC arbeitet auch nach dem Friedensschluss in Guatemala unermüdlich weiter, um die landlosen Bäuerinnen und Bauern in ihrem Kampf um Land zu unterstützen. Dazu zählen Organisationshilfen, Rechtsberatung und politische Unterstützung.
Die großen Entwicklungshilfeorganisationen denken leider nur in Projekten und nicht daran, dass auch das Büro finanziert werden muss. Deswegen wollen wir dem CUC hier unter die Arme greifen.

Frauen in der Gemeinde „Señor de los Milagros", Barrancabermeja, Kolumbien
Im laufenden Jahr 2003 wurden in Barrancabermeja bis September 75 Ermordungen bekannt, 54 Menschen wurden auf gewaltsame Weise verschleppt und 645 Personen wurden gewaltsam aus der Stadt vertrieben. Um den von der Gewalt betroffenen Frauen in diesem Stadtviertel zu helfen, werden sie auf zweierlei Art und Weise unterstützt:
Kleine Nachbarschafts- und Gemeindegruppen werden aufgebaut. Es werden Frauen als Therapeutinnen ausgebildet, die Selbsthilfegruppen der Opferfamilien (meist Frauen und Kinder) psychologisch betreuen.
Die Koordination der Arbeit übernimmt eine einheimische Pastoralarbeiterin, deren Gehalt über Spenden finanziert wird.

ila
Die Zeitschrift ila der Informationsstelle Lateinamerika kämpft immer noch um ihren Erhalt in den gegenläufigen Trends unserer Zeit. Da uns ihre Informationsarbeit sehr wertvoll und wichtig für die Bewegung im deutschsprachigen Raum erscheint, wollen wir ein paar Haushaltslöcher stopfen und so Mut machen.


© 2003 - 2018 insertEFFECT