LATEINAMERIKA WOCHE 2005

in Nürnberg

vom 22.01.2005
bis 29.01.2005

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005
 Info
 Trägerkreis
 Programm
 Projekte
 Rückblick

2004

2003

Kontakt
Impressum

Programm

Einlass zu den Veranstaltungen ist jeweils eine Stunde vor den angegebenen Zeiten – alle Veranstaltungen finden (sofern nicht anders angegeben) im Großen Saal des Bürgerzentrums 'Villa Leon' statt.

 

Veranstaltungen in der Woche:

Samstag, 22.01.
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 12,-/10,- EUR
Vorverkauf Kulturinformation

Brennende Geduld oder Nerudas Postmann
Arkadas-Theater aus Köln
Zum 100. Geburtstag des chilenischen Literatur-Nobelpreisträgers Pablo Neruda nach Antonio Skármetas Text

Samstag, 22.01.
bis Donnerstag, 03.02.

Guatemala-Ausstellung
Flüchtlinge über den Tod hinaus - Auf der Suche nach Wahrheit, Gerechtigkeit und Versöhnung

 
Sonntag, 23.01.
Beginn: 11.00 Uhr
Eintritt: 3,- EUR

Über Lebende
Spanisch-deutsche Literaturmatinee mit Esther Andradi, Argentinien

(Bereits ab 10.30 Uhr Frühstück im Foyer)

 
Sonntag, 23.01.
Beginn: 18.00 Uhr

Lateinamerika-Gottesdienst "In Bewegung"
Gestaltung: Jörg Sichelstiel, Pfarrei Nbg.-Gostenhof, und William Bastidas (Kolumbien), ESG.

 
Montag, 24.01.
Beginn: 20.00 Uhr

Wer bietet weniger?
Konzernstrategien und Arbeitsplatzabbau. Aktuelle Tendenzen der Globalisierung und Internationalisierung der Produktion.
Thomas Sablowski, Redaktion Prokla, Berlin.

 
Dienstag, 25.01.
Beginn: 18.00 Uhr

Ethische Geldanlagen
Entwicklungsförderung durch Mikrokredite.
Dr. Joachim Schneider, Oikocredit, Nürnberg

 
Dienstag, 25.01.
Beginn: 20.00 Uhr

Ecuador: Öl für Schulden
Soziale und &omul;kologische Auswirkungen der Verschuldung in Ecuador.
Irene Knoke, Südwind, Siegburg

 
Mittwoch, 26.01.
Beginn: 20.00 Uhr

Gedenkstätten und der Streit um die Erinnerung
Wie Lateinamerika mit den Verbrechen der Diktaturen umgeht.
Dr. Estela Schindel, Argentinien / Berlin.

 
Donnerstag, 27.01.
Beginn: 20.00 Uhr

Uruguay - Die Linke an der Macht?
Ein historischer Sieg des linken Wahlbündnisses in der "Schweiz Südamerikas".
Dieter Schonebohm, Wiesbaden.

 
Freitag, 28.01.
Beginn: 18.00 Uhr

Guatemala: Ein Land zwischen Hoffnung und Resignation
Felix Koltermann, CAREA, Dortmund

 
Freitag, 28.01.
Beginn: 20.00 Uhr

Nicaragua: "Was warst Du schön, Compañera!"
25 Jahre Sandinistische Revolution in Nicaragua.
Ralf Leonhard, die tageszeitung, Wien.

 
Samstag, 29.01.
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 12,-/10,- EUR
Vorverkauf Kulturinformation

Afro–kubanische Musik mit Hatuey aus Stockholm
(und Venezuela, Kolumbien, Spanien und Kuba).

 
Veranstaltungen nach der Woche:
Lateinamerikanische Filme im Filmhaus (K4)
Do, 03.02. 19.15,
Fr, 04.02. 19.00,
Sa, 05.02. 21.00,
So, 06.02. 19.15,
Mo, 07.02. 19.15,
Di, 08.02. 19.15,
Mi, 09.02. 19.15

Der letzte Tag des Salvador Allende
Nürnberger Erstaufführung, D 2004, 80 Min., span. OmU, Regie: Michael Trabitzsch

Regisseur Michael Trabitzsch ist zu einer der Vorstellungen eingeladen.

 
Fr, 04.02. 19.00,
So, 06.02. 17.00,
Mo, 07.02. 19.00,
Di, 08.02. 19.00

Memoria del Saqueo - Chronik einer Plünderung
ARG 2004, 118 Min., span. OmU, Regie: Fernando E. Solanas

Sa, 05.02. 19.00,
Mo, 07.02. 17.00

Paloma de papel
Peru 2003, 90 Min., span. Original mit englischen Untertiteln, Regie: Fabrizio Aguilar

 
So, 06.02. 19.00,
Di, 08.02. 17.00

Änderung: El tren blanco
ARG 2003, 80 Min., span. OmU, Regie: Nahuel García, Sheila Pérez Giménez, Ramiro García

 
Do, 03.02. 21.00,
So, 06.02. 21.00

Kurzfilmprogramm
Zwischen den Fronten, D 2003, 30 Min., span. OmU
Perverse Spiele, COL 2003, 15 Min., span. OmU
Umweltkiller Krabbenzucht, D 2003, 30 Min.
Espera mi niño, D 2002, 14 Min.

 

© 2003 - 2018 insertEFFECT