LATEINAMERIKA WOCHE 2006

in Nürnberg

vom 21.01.2006
bis 29.01.2006

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006
 Info
 Trägerkreis
 Programm
 Projekte

2005

2004

2003

Kontakt
Impressum

Unterstützungsprojekte


Wozu Unterstützungsprojekte?
Den veranstaltenden Gruppen und Personen geht es darum, demokratische und emanzipatorische Kräfte in Lateinamerika und in der BRD politisch und materiell zu unterstützen. Deshalb wurde beschlossen, eingehende Spenden und den Überschuss der Woche ausgewählten Projekten zur Verfügung zu stellen.

 

Unsere Projekte

Das Schulprojekt Sol naciente - "Aufgehende Sonne", Peru
Seit 1998 besteht das Schulprojekt Sol Naciente in Pachacutec einer jungen "menschlichen Ansiedlung" im Wüstensand von Ventanilla, nördlich von Lima, Peru. "Du bist wichtig", das ist einer der Sprüche in dem einfachen Klassenzimmer der kleinen alternativen Schule, in der ganzheitlich und praxisorientiert derzeit etwa 100 Kinder unterrichtet werden und ein Mittagessen bekommen. Da die Eltern den Tagessatz von 25 Cent kaum bezahlen können, sollen die Spenden für Stipendien für SchülerInnen verwendet werden.

Lohnfonds der Flüchtlingshilfe Mittelamerika e.V.
Auch 13 Jahre nach dem Ende des Bürgerkriegs in El Salvador leben die zurückgekehrten Flüchtlinge in der Region "Bajo Lempa" noch immer von der Hand in den Mund. Um ihren Kindern eine bessere Zukunft durch bessere Gesundheitsversorgung und Ausbildung zu ermöglichen, wird die Ausbildung von LehrerInnen, Promotoras in Gesundheitsstationen, Erzieherinnen in Kindertagesstätten, sowie die Verantwortlichen von zwei Büchereien unterstützt. Die Lohnfonds geben v.a. Frauen eine Einkommensmöglichkeit.
Weitere Infos: http://www.fluehi-ma.de/projekte/lohnfonds/lohnf-index.html

ila
Die Zeitschrift ila der Informationsstelle Lateinamerika kämpft immer noch um ihren Erhalt in den gegenläufigen Trends unserer Zeit. Da uns ihre Informationsarbeit sehr wertvoll und wichtig für die Bewegung im deutschsprachigen Raum erscheint, wollen wir wie immer ein paar Haushaltslöcher stopfen und so Mut geben zum Weitermachen.


© 2003 - 2018 insertEFFECT